Nachrichten

Architekturpreis der Stadt München an Andrea Gebhard

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Andrea Gebhard, Landschaftsarchitektin bdla, mahl ∙ gebhard ∙ konzepte, München, ist am 17. November 2021 in ihrer Heimatstadt mit dem Architekturpreis 2021 der Landeshauptstadt München ausgezeichnet worden.

Mit dem alle drei Jahre vergebenen Preis werden in erster Linie qualitativ herausragende gestalterische Leistungen in der Planung und Realisation von Projekten geehrt; die geehrten Persönlichkeiten müssen in München oder der Region München leben und eine für das dortige Kunstleben bedeutsame Leistung erbracht haben.

© Laurence Chaperon, Berlin

In der Jurybegründung heißt es: „Andrea Gebhard hat sich in der langjährigen Praxis als Münchner  Landschaftsarchitektin ein viel beachtetes Renommee erarbeitet. Dabei überzeugt sie nicht nur mit besonders angemessenen, ästhetisch und ökologisch wertvollen Planungen, sondern auch durch Ihr großes persönliches Engagement in zahlreichen Gremien.
Besonders hervorzuheben ist ihr landes- und bundesweiter, oft auch kritischer Einsatz zu städtebaulichen und landschaftsarchitektonischen Fragestellungen, wie derzeit zum Thema des Bayerischen Landesentwicklungsprogramms LEP. (…)

Als langjährige Leiterin der Abteilung Grünplanung im Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München, als Geschäftsführerin der BUGA 2005 in München, als Vorsitzende der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung und als aktive Vertreterin im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten geht ihre Befassung mit Fragen um eine lebenswerte Stadt und Landschaft weit über das übliche Maß hinaus. In vielen Projekten und ehrenamtlichen Positionen hat sie vor allem auch für die Landeshauptstadt München Wesentliches zur Qualität nicht nur der Freiräume in der Stadt, sondern auch zu einem lebenswerten Umfeld beigetragen.(…)“

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ