Baden-Württembergischer Landschaftsarchitektur-Preis 2022

Wettbewerbsziel

Foto: BUGA Heilbronn 2019, bdla Baden-Württemberg

Der Wettbewerb würdigt kreativ gestaltete Frei- und Landschaftsräume sowie vergleichbare Projekte in Baden-Württemberg, denen ein erkennbar innovativer und nachhaltiger Planungsansatz zugrunde liegt. Zudem möchte der bdla Baden-Württemberg die junge Generation von Planenden zu einer Teilnahme an diesem Wettbewerb einladen, um ihre beruflichen Ideale und Visionen zu fördern.


Ziel des Wettbewerbs ist es,

  • das Arbeitsfeld und die Expertise der Landschaftsarchitekt/-innen als wertvolle und richtungsweisende Partner in Fachkreisen und der interessierten Öffentlichkeit bekannt zu machen,
  • die besondere Verantwortung der Landschaftsarchitekt/-innen für die Umwelt, die soziale, ökologische und nachhaltige Qualität von Freiräumen und ihre städtebauliche Einbindung herauszustellen,
  • die Förderung von Baukultur und Gestaltqualität durch qualifizierte Landschaftsarchitekt/-innen in ihrer Zusammenarbeit mit Planenden aus anderen Fachdisziplinen zu würdigen,
  • beispielhafte und innovative Lösungen auszuzeichnen,
  • den Mut zum Experiment und die Bereitschaft zur Praktizierung neuer Formen der Zusammenarbeit vor Ort zu fördern,
  • Projekte „Junger Landschaftsarchitektur“ zu fördern.

 

Förderer & Sponsoren

Medienpartner

Mit freundlicher Unterstützung