Nachrichten

Wahlpositionen der Grünen Branche

Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, Umbau klimaresilienter Städte, Gelingen der Energiewende oder Digitalisierung des Baubereichs – die nächste Bundesregierung wird sich unter anderem an der erfolgreichen Realisierung dieser Kernfragen messen lassen müssen.

© Grün für Stadt und Land

Der deutschen Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten erwarten von den künftigen Mitgliedern des Bundestages konkret

  • die Umsetzung gesetzlicher Maßnahmen, um das Weißbuch Stadtgrün umzusetzen und eine klimaresiliente Stadtentwicklung zu beschleunigen,
  • praxiserprobte und geeignete Planungsinstrumente zu stärken und an den neuen Anforderungen zu ausrichten und
  • Förderprogramme zu beschließen, die die klimaresiliente Entwicklung von Städten unterstützen.

Die in der Initiative „Grün für Stadt und Land“ vereinigten Verbände, darunter der bdla, haben ihre Forderungen in einem pdf Gemeinsamen Positionspapier der Grünen Branchen (1.22 MB) zur Wahl des 20. Deutschen Bundestages am 26. September 2021 zusammengeführt.

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ