Bayern

Partnerkommunen für eine aktivierte Landschaftsplanung in Bayern gesucht!

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Zusammen mit engagierten Kommunen soll die kommunale Landschaftsplanung in Bayern weiterentwickelt werden. Hierzu hat das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) ein neues Projekt zur „Aktivierung und Weiterentwicklung der kommunalen Landschaftsplanung in Bayern“ aufgelegt. Interessierte Kommunen melden sich bitte bis zum 30.07.2021 bei der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL).


Natur und Landschaft spielen für die Gemeinden und die Bevölkerung eine zentrale Rolle – als Heimatraum, als Standortfaktor, als Erholungs- und Aktivitätsraum sowie als Ökosystem für Artenvielfalt und natürliche Ressourcen.

Der kommunale Landschaftsplan unterstützt die Gemeinden im Rahmen der Flächennutzungsplanung bei der zukunftsorientierten räumlichen Entwicklung, etwa wenn es um Klimaanpassung, Flächenmanagement oder Biotopverbund geht. Auch beim Bürgerdialog leistet der Landschaftsplan wertvolle Dienste.

Gemeinde- und Städtetag unterstützen das Vorhaben
Zusammen mit engagierten Kommunen soll die kommunale Landschaftsplanung in Bayern weiterentwickelt werden. Hierzu hat das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) ein neues Projekt zur „Aktivierung und Weiterentwicklung der kommunalen Landschaftsplanung in Bayern“ aufgelegt.
Weitere Projektpartner sind das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) und die Bayerische Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL). Der Bayerische Gemeindetag und der Bayerische Städtetag sowie der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (bdla Bayern) unterstützen das Projekt.

Gemeinden können jetzt Interesse an Mitarbeit bekunden
Engagierte und interessierte Gemeinden sind eingeladen, am Projekt mitzuwirken. Im Vordergrund soll ein wechselseitiger Austausch sowie die Entwicklung und Erprobung von innovativen Ansätzen rund um die Landschaftsplanung stehen. Angesprochen sind besonders Kommunen, die aktuell oder in absehbarer Zeit einen Landschaftsplan erstellen oder aktualisieren lassen wollen.

Wie macht man mit?
Eine aktive Mitarbeit am Projekt ist als Partnerkommune oder assoziierte Kommune möglich. Als Partnerkommune gehören Sie zu den bis zu 7 Kommunen, mit denen das Projekt (nach einem Auswahlverfahren) intensiver zusammenarbeitet. Als assoziierte Kommune beteiligen Sie sich am Projekt punktuell, z.B. bei der Zielgruppenabfrage oder an Workshops und Informationsveranstaltungen. Welche Form der Zusammenarbeit in Frage kommt, kann mit den Projektmitarbeitern an der ANL jederzeit erörtert werden.

Interessierte Kommunen melden sich bitte bis zum 30.07.2021 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihre Ansprechpartner an der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) sind Fr. Fohlmeister und Hr. Nagel.
Darüber hinaus bietet das Projekt grundsätzlich allen Kommunen die Möglichkeit der Mitwirkung, Beteiligung und Information, z.B. an gezielten Interviews oder beim geplanten Bayerischen Landschaftsgipfel im nächsten Jahr.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch auf der Seite unserer AG Landschaftsentwicklung
Bitte beachten Sie die zugehörige Stellenausschreibung des LfU - Bewerbungsfrist 21.06.2021!

Bayerischer Landschaftsarchitektur-Preis 2020

Dokumentationsbroschüre des Wettbewerbs (56 Seiten, Download-Version)

PDF herunterladen