Mecklenburg-Vorpommern

Auszeichnung für Anisa Avduli

UI-Optionen: Sponsorenfeld
Anzeige Text im Grid: Nein

Die traditionelle Auszeichnung des Landesverbands Mecklenburg-Vorpommern des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA für die beste Abschlussarbeit des vergangenen Studienjahres ging in diesem Jahr an Anisa Avduli für ihre Masterarbeit "Lana River- Landscape Park in Tirana, Albania".

Grafik: Anisa Avduli

Grafik: Anisa Avduli

Die Ausschreibung richtet sich an alle Absolventen der Hochschule Neubrandenburg im Studiengang Landschaftsarchitektur (Bachelor) oder Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (Master) und wird jährlich ausgelobt.

(Grafik: Anisa Avduli)

Aus der Entscheidung des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA:

Frau Avduli hat sich mit einem wichtigen innerstädtischen Problemfeld ihrer Heimatstadt Tirana auseinandergesetzt, dem Fluss Lana, der sich landschaftliche reizvoll, aber derzeit als nicht nutzbar und ökologisch schwierig darstellt. Sie hat die Entwicklung des Flusses und der umgebenden Stadtviertel umfassend analysiert. Die Lana ist ein kleiner Fluss, der durch die Hauptstadt Albaniens fließt. Sie konnte sich bis in die 1960er Jahre weitgehend naturnah entwickeln und wurde dann kanalisiert, heute ist sie stark verschmutzt. Viele der in den 1990er Jahren illegal errichteten Gebäude in Ufernähe wurden zwar beseitigt, es blieben aber vermüllte Flächen ohne ausreichende Erschließung und ohne Verbindung zu den angrenzenden Stadtgebieten.

Frau Avduli entwickelte eine landschaftsarchitektonische Lösung für den Ort, die sowohl dessen besondere (Entstehungs-) Geschichte, den einzigartigen landschaftlichen Charakter und auch dessen ökologisches Potenzial berücksichtigt. Sie betrachtete verschiedene städtische Parkanlagen auf der Welt, bewertete die städtebaulichen und ökologischen Potenziale und bietet den politisch Verantwortlichen in Tirana einen Lösungsvorschlag, um dieses grundsätzliche Problem der Stadtentwicklung zu lösen. Eine Präsentation für die Verantwortlichen der Verwaltung der Stadt Tirana ist geplant.

Der Entwurf wurde von Frau Avduli technisch detailliert und anschaulich visualisiert.

Betreuer waren Prof. Dr. Caroline Rolka und als Zweitbetreuer Prof. Dr. Armand Vokshi, Hochschulprofessor an der Technischen Universität in Tirana und freier Landschaftsarchitekt sowie Vorsitzender der Architektenkammer Albaniens.

(Foto: privat)

Im Rahmen einer online-Mitgliederversammlung konnte die Vorsitzende des Landesverbandes Carola Morgenstern Frau Avduli gratulieren und zur nächsten Präsenzveranstaltung zur Übergabe des Buchgeschenkes einladen. Anisa Avduli wird außerdem für ein Jahr als Juniormitglied in den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA aufgenommen.


Dipl.-Ing. Enno Meier-Schomburg, freier Landschaftsarchitekt, für den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA, 26.04.2021