Aktuell

Nachrichten

30 Nachrichten

Bundespreis Stadtgrün entschieden

Sechs Preise und sieben Anerkennungen wurden im Bundespreis Stadtgrün 2020 vergeben. Das gab das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat am 31. Juli 2020 bekannt.

Nachrichten · 03. August 2020

Save the Date - Wettbewerb Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2021

Im vierten Quartal 2020 startet der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten die Auslobung des nunmehr 15. Wettbewerbs um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis.

Nachrichten · 30. Juli 2020

Petition zur Streichung des §13b BauGB gestartet

Bereits in seiner Stellungnahme zum Baulandmobilisierungsgesetz vom 1. Juli 2020 hat sich der bdla vehement gegen eine Verlängerung des § 13b BauGB ausgesprochen. Dies geschah in großem Einvernehmen mit praktisch allen Fach-, Planungs- und Umweltverbänden. Aktuell hat der NABU eine Online-Petition an den Deutschen Bundestag gestartet, in der gefordert wird, §13b BauGB aus dem Gesetzesentwurf zu streichen.

Nachrichten · 28. Juli 2020

Baukulturwerkstatt Bremerhaven am 3./4. September

Die Bundesstiftung Baukultur lädt gemeinsam mit der BIS – Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung am 3. und 4. September 2020 zur Baukulturwerkstatt „Öffentliche Räume als Motor der Stadtentwicklung“ nach Bremerhaven ein. Der bdla ist als ideeller Partner beteiligt.

Nachrichten · 21. Juli 2020

EU-Kommission legt Biodiversitätsstrategie bis 2030 vor

Als Teil des European Green Deal hat die EU-Kommission eine Strategie zum Schutz und zur Wiederherstellung der Biodiversität vorgelegt. Neben dem Artenschutz soll damit unter anderem dem Klimawandel begegnet werden, denn „Die Natur ist unsere stärkste Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel“. Gleichzeitig wird in funktionierenden Ökosystemen ein wichtiger Baustein gesehen, um die Resilienz Europas zu stärken und das Auftreten und die Ausbreitung künftiger Krankheiten zu verhindern.

Nachrichten · 14. Juli 2020

BAK-Umfrage zu Auswirkungen der Pandemie: Lage leicht verbessert

Im Auftrag der Bundesarchitekten- und der Bundesingenieurkammer wurde im Juni 2020 eine zweite online-Umfrage zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie in den Planungsbüros durchgeführt. Die Auswertung für die Gesamtheit der Architekten zeigt, dass die Krise den Berufsstand aktuell weniger hart trifft als noch im April befürchtet. Die staatlichen Stützungsmaßnahmen stabilisieren die Büros. Dennoch gibt es für Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen keinen Grund zur Entwarnung, denn 49 Prozent der befragten Planer erwarten einen Auftragsrückgang in den nächsten 12 Monaten.

Nachrichten · 08. Juli 2020

Konjunkturpaket mit weitreichenden Auswirkungen für die Landschaftsarchitektur

Der Bundestag hat am 2. Juli 2020 angesichts der negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie ein Konjunktur- und Zukunftspaket mit einem Volumen von 130 Milliarden Euro beschlossen. Viele Maßnahmen sind erfreulich, etwa die zusätzliche Stärkung des Klimaschutzes und die wirtschaftliche Unterstützung von Unternehmen und Kommunen.

Nachrichten · 03. Juli 2020

European Green Cities Award 2020

Mutige, frische und inspirierende Projekte aus dem Bereich grüne Infrastruktur gesucht

Im Rahmen der EU-Kampagne „Grüne Städte für ein nachhaltiges Europa“ wird Ende 2020 ein europäisches Projekt ausgezeichnet, das die Vorteile, die mit urbaner Begrünung einhergehen, optimal nutzt.

Nachrichten · 25. Juni 2020

Öffentliche Räume stärken

Neuer Baukulturbericht 2020/21 erschienen

Die Bundesstiftung Baukultur hat am 24. Juni 2020 den neuen Baukulturbericht 2020/21 „Öffentliche Räume“ vorgestellt.

Nachrichten · 24. Juni 2020

Gedächtnis der Profession: Das europäische Archiv-Netzwerk NELA

Der 18. September 2019 geht als Meilenstein in die europäische Geschichte der Landschaftsarchitektur ein: In Ås bei Oslo schließen sich im Rahmen der ECLAS Konferenz acht europäische Archive der Landschaftsarchitektur zum internationalen Netzwerk NELA zusammen.

Nachrichten · 17. Juni 2020

Arbeitswelten - attraktive Freiräume im Arbeitsumfeld

Firmengärten sind ein Teil der vielfältigen, grünen Infrastruktur bundesweit. Im Vordergrund stehen dabei die Überlegungen, das Arbeitsumfeld attraktiv und nutzbar zu gestalten sowie durch den Einsatz von Pflanzen und hochwertigen Materialien die ästhetische Ausstrahlung zu erhöhen. Ein attraktives Arbeitsumfeld wirkt positiv auf Betriebsklima, Unternehmensimage und Mitarbeiterbindung.

Nachrichten · 17. Juni 2020

Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Baulandmobilisierung

In Deutschland fehlt Wohnraum. Um einen Wohnungsneubau zu bezahlbaren Preisen zu befördern, hat die Bundesregierung den Entwurf des Baulandmobilisierungsgesetzes vorgelegt.

Der bdla nimmt dazu im Rahmen der Verbändeanhörung Stellung.

Nachrichten · 16. Juni 2020

Senkung der Mehrwertsteuer bei Planungsprojekten

Die Bundesregierung hat am 12. Juni 2020 eine befristete Senkung der Umsatzsteuer beschlossen. So soll von Juli bis Dezember 2020 der Mehrwertsteuer-Satz von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent gesenkt werden. Das wird erhebliche Auswirkungen auf die Ermittlung von Steuersätzen bei Planungsprojekten haben.

Nachrichten · 16. Juni 2020

Vergabe von Planungsleistungen – richtiges Bieterverhalten

Die formalisierte Vergabe von Planungsleistungen auch in der Landschaftsarchitektur und der Landschaftsplanung gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Nachrichten · 12. Juni 2020

bdla-Stellungnahme zur Anpassungsstrategie Klimawandel der Bundesregierung

Die Bundesregierung erarbeitet derzeit den zweiten Fortschrittsbericht der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimaschutz. Der bdla nimmt an den laufenden Konsultationen teil.

Nachrichten · 11. Juni 2020

Die Freiheit in Corona-Zeit misst 360 qm

Die Hochschule Geisenheim hat untersucht, welche Bedeutung Gärten und Grünanlagen während der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktsperren haben. Dafür wurden Ende Mai 495 Personen aus allen Bevölkerungsgruppen, d. h. anteilig nach Alter, Geschlecht, Einkommen und Region befragt. "Wir können erkennen, dass aktuell die Nutzung sowohl von privaten Gärten als auch von öffentlichen Grünanlagen einen positiven Einfluss auf die Lebenszufriedenheit haben,“ so Prof. Dr. Kai Sparke und Dr. Mira Lehberger von der Professur für Gartenbauökonomie.

Nachrichten · 09. Juni 2020

Kompensationsverordnung des Bundes in Kraft getreten

Seit Anfang Juni 2020 gelten neue Regeln zum Schutz von Natur und Landschaft und zum Ausgleich von Eingriffen.

Nachrichten · 08. Juni 2020

Online-Vortrag zum PlanungssicherstellungsG

Am 29. Mai 2020 trat das „Gesetz zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie“ in Kraft.

Nachrichten · 29. Mai 2020

Planungssicherstellungsgesetz in Kraft getreten

Am 23. Mai 2020 ist das sog. Planungssicherstellungsgesetz in Kraft getreten. Damit soll sichergestellt werden, dass eine Vielzahl von Planungs- und Genehmigungsverfahren, die zwingend der Öffentlichkeitsbeteiligung bedürfen, wegen der Corona-Pandemie nicht ins Stocken geraten oder gar scheitern. Das Gesetz ist bis zum 31. März 2021 befristet.

Nachrichten · 28. Mai 2020

Landbaukulturpreis 2020 ausgelobt

Ein attraktiver ländlicher Raum braucht angemessene Architektur. Seit 2014 zeichnet die Stiftung LV Münster alle zwei 2 Jahre beispielgebende landwirtschaftliche Außenanlagen und Gebäude mit dem LANDBAUKULTUR-PREIS aus. So wie das Land und seine Bewirtschaftung durch Ackerbau oder Nutztierhaltung die Bauten der Bauern prägt, so prägen auch die landwirtschaftlichen Bauten und Gärten die Landschaft.

Nachrichten · 27. Mai 2020

Konjunkturbelebung: Planungs- und Bauwirtschaft schlägt Vier-Punkte-Plan vor

In einem Vier-Punkte-Plan „Konjunkturbelebung durch Innovation und Baukultur“ haben 21 Verbände der Planungs- und Bauwirtschaft, darunter der bdla, ihre Vorschläge für die Politik zur Bewältigung der Corona-Krise zusammengefasst.

Nachrichten · 26. Mai 2020

Bundesumweltministerium veröffentlicht Bericht zur Lage der Natur

Der Natur in Deutschland geht es insgesamt nicht gut genug, das zeigt der aktuelle "Bericht zur Lage der Natur", den Bundesumweltministerin Svenja Schulze am 19. Mai 2020 vorgestellt hat.

Nachrichten · 26. Mai 2020

Menschen brauchen grüne Freiräume

In Zeiten von Corona ist ein Förderprogramm für kommunales Grün nötig. Gemeinsames Positionspapier von BGL, bdla, BdB, ZVG und DNR.

Nachrichten · 20. Mai 2020

Kostenfreies Fortbildungsangebot: Digital Landscape Architecture am 3./4. Juni 2020

Die Hochschule Anhalt wirbt für die diesjährige Internationale Konferenz Digital Landscape Architecture DLA vom 3. bis 4. Juni 2020 als komplett virtuelles Angebot.

Nachrichten · 13. Mai 2020

Umfrage „OB-Barometer 2020“: Klimaschutz und Klimaanpassung wichtigste Zukunftsaufgaben

Der Schutz des Klimas und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels werden für die Städte an Bedeutung zunehmen. Das ist eines der Ergebnisse der im Januar und Februar 2020 vom Deutschen Institut für Urbanistik durchgeführten Befragung der (Ober-)Bürgermeister großer deutscher Städte.

Nachrichten · 13. Mai 2020

BAK-Umfrage: 80% der Planungsbüros von der Corona-Pandemie betroffen

Eine gemeinsame Umfrage von Bundesarchitektenkammer und Bundesingenieurkammer zeigt, dass sich Architekturbüros vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und deren Restriktionen auf wirtschaftlich schwierige Zeiten einstellen. Über 6.000 Architekten aller Fachrichtungen hatten sich an der Umfrage beteiligt.

Nachrichten · 04. Mai 2020

Gärten des Jahres 2021 gesucht

Wettbewerbseinreichungen bis zum 12. Juli 2020

Der fünfte Wettbewerb "Gärten des Jahres" ist soeben ausgelobt worden. Der Callwey Verlag und Garten + Landschaft suchen gemeinsam mit ihren Partnern, darunter dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, erneut die besten von  Privatgärten im deutschsprachigen Raum, gestaltet von Landschaftsarchitekten/ Garten- und Landschaftsbauern.

Nachrichten · 28. April 2020

Bundespreis UMWELT & BAUEN. Bewerbungen bis 22. Mai 2020

Im Jahr 2020 wurde erstmals der Bundespreis "UMWELT & BAUEN – für nachhaltige Gebäude, Quartiere und ökologische Innovationen" ausgelobt. Die Bewerbungsfrist endet am 22.05.2020.

Nachrichten · 08. April 2020

Vom Parkraum zum Freiraum

Deutscher Verkehrsplanungspreis ausgelobt

Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung SRL e. V. lobt in Kooperation mit dem VCD 2020 zum sechsten Mal den Deutschen Verkehrsplanungspreis aus: "VOM PARKRAUM ZUM FREIRAUM. Projekte und Konzepte zur Verkehrswende im öffentlichen Raum".

Nachrichten · 30. März 2020

Europe Student and Young Professionals Competition ausgelobt

Unter dem Titel „Footprints in Landscape“ lobt IFLA Europe den diesjährigen Studenten- und Nachwuchswettbewerb aus.

Nachrichten · 26. März 2020

bdla Newsletter

  • regelmäßig
  • relevant
  • informativ